Kuhstall Seidfeld

Eine Frage der Wahrnehmung

Wie wir die Welt sehen und uns in bestimmten Umgebungen
fühlen, hängt nicht nur von den Umweltbedingungen
ab, sondern maßgeblich von unserer biologischen Ausstattung.

Über das Projekt „Melkhaus & Strohstall Seidfeld“

Kühe brauchen anderes Licht als wir. Das haben wir bei der  Entwicklung unseres Beleuchtungskonzeptes für den neu  errichteten Rinderstall in Sundern gelernt, der auf einer Grundfläche von 74 x 34 m Raum für 225 Tiere in Liegeboxen und verschiedene Funktionsbereiche bietet. Das Rind nimmt mit 380 – 620 nm größtenteils im Rotbereich ein geringeres Farbspektrum wahr als der Mensch. Wie Ställe ausgeleuchtet werden müssen, um eine artgerechte Umgebung und den Landwirten einen sicheren Arbeitsplatz zu bieten, regeln die in Deutschland geltende Arbeitsstätten- und die Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung.

Melkhaus Strohstall Sundern DREES Lichtprojekt Lichttechnik
Melkhaus_Strohstall_Sundern_DREES_Lichtprojekte_03
Natürlich, praktisch, gut

Je nach Lichtintensität und Schaltzyklen werden in dem neuen Stall folgende Funktionsbereiche unterschieden: Fressen, Liegen, Laufen, Trockenstehen, Kälber und Jungvieh, Separation kranker Tiere und Melken. Wegen der lichttechnischen Anforderungen und den rauen Umgebungsbedingungen fiel die Entscheidung auf unsere HIGHBAY-Serie. Die Vorteile liegen auf der Hand: Sie ermöglicht
eine gleichmäßige Ausleuchtung der Fläche. Bei einer Montagehöhe von 4,80 m werden keine durchfahrenden
Landmaschinen behindert.

Die Wärme strahlt nach oben ab und wirkt so nicht negativ auf die Temperatur im Aufenthaltsbereich der Tiere. Einschränkende Schmutzablagerungen und Lichteintrübungen im funktionalen Lichtbereich sind nicht zu erwarten und Wartungsfreiheit sowie eine gute Energieeffizienz sind weitere Pluspunkte dieser  Lichtlösung. Übrigens sind die verwendeten Lichtquellen mit einem weniger ausgeprägten Rotanteil ausgestattet. Und die offiziellen Anforderungen an die Stallbeleuchtung werden mit einer mittleren Beleuchtungsstärke von 200 Lux mit hoher Gleichmäßigkeit und einem CRI von 80 eingehalten, zum Teil sogar deutlich übertroffen.

Melkhaus Strohstall Sundern DREES Lichtprojekt

Verwendete Produkte & Sonderlösungen

Projekt teilen:

Facebook
LinkedIn
WhatsApp
E-Mail
Drucken

Weitere Projekte

Impressum · AGB · Datenschutz · Cookie Einstellungen

Newsletter abonnieren

Exklusive Angebote, News & Informationen aus der Welt des Lichts direkt in Ihr Postfach.

Live-Chat

Sie haben Fragen? In unserem Live-Chat klären wir Ihr Anliegen schnell und einfach.

LFS CONTACT LFS LIGHTS²

DIE WEITERENTWICKLUNG DES LINEAR FLAT SYSTEMS

Entdecken Sie unser LFS CONTACT & LFS LIGHTS²

Am 08.03.24 geschlossen!

Kommenden Freitag haben wir aufgrund eines Betriebsausflugs zur Light & Building geschlossen.